Protokoll der Vorstandssitzung am 17.07.2022

Beginn: Sonntag, 17.07.2022, 19:00 Uhr
Ort: Online

Anwesende aus dem Vorstand:

Andrea Wille
Dirk Pullem
Magdalena Zenglein-Markert
Michael Kailuweit
Der Vorstand ist beschlussfähig.
Die Sitzungsleitung übernimmt: Magdalena Zenglein-Markert
Die Protokollführung übernimmt: Magdalena Zenglein-Markert

Gäste: 

Nein

1. Protokollgenehmigung

Verschoben

2. Anträge & Beschlüsse

2.1 Umlaufschlüsse

2.2 Anträge

2.2.1 Aufnahme von SÄA1 in den nächsten Bundesparteitag

Der Vorstand möge beschließen, dass über den SÄA1 im Rahmen des nächsten Bundesparteitags abgestimmt wird.
Begründung: Nach unserem letzten Stand wird es schwierig ausreichend neue Mitglieder für den Bundesvorstand zu finden, außer wir riskieren es Mitglieder auszubrennen. Der SÄA1 würde das Problem lösen und hat direkte Auswerkungen auf die Wahlen des nächstens Bundesparteitags.
Der Bundesparteitag möge die folgende Satzungsänderung vornehmen:Der §10.2 wird durch folgenden Passus ersetzt:
Der direkt gewählte Vorstand besteht aus ein bis zwei Vorsitzenden, einer Schatzmeisterin und aus mindestens 2 weiteren Mitgliedern. In den unteren Gliederungen kann die Anzahl der weiteren direkt gewählten Vorstandsmitglieder angepasst werden. Es kann auch ganz auf weitere direkt gewählte Vorstandsmitglieder verzichtet werden. Die Entscheidung hierzu trifft die Mitgliederversammlung der jeweiligen Gliederung.
Alter Wortlaut:
Der direkt gewählte Vorstand besteht aus zwei Vorsitzenden, einer Schatzmeisterin und aus mindestens 2 weiteren Mitgliedern. In den unteren Gliederungen kann die Anzahl der weiteren direkt gewählten Vorstandsmitglieder angepasst werden. Es kann auch ganz auf weitere direkt gewählte Vorstandsmitglieder verzichtet werden. Die Entscheidung hierzu trifft die Mitgliederversammlung der jeweiligen Gliederung.Begründung
Langfristig wünschen wir uns einen großen Vorstand. Die Coronapandemie hat jedoch das geplante Parteiwachstum stark ausgebremst. Dadurch ist es schwieriger geworden geeignete Kandidat*innen zu finden. Die bisherige Erfahrung aus anderen Parteien hat gezeigt, dass es häufig negative Konsequenzen hat, wenn Mitglieder in den Vorstand gewählt werden um die Mindestanzahl zu erreichen, ohne das die richtigen Voraussetzungen vorliegen. Insbesondere besteht ein großes Risiko Mitglieder zu verbrennen, da z.B. Zeit fehlt um sich zur eigenen Zufriedenheit um die Vorstandsarbeit zu kümmern, oder die Lernkurve zu steil ist.
Mit dem neuen Passus können wir uns flexibler an die aktuelle Situation anpassen um langfristig nachhaltig zu wachsen ohne unsere geschätzten Mitstreiter*innen zu verbrennen.
Dafür: Andrea, Dirk, Magdalena, Michael, Torsten
Dagegen: 
Enthalten: 
Der Vorstand hat den Antrag angenommen.

3. Weitere Themen

3.1 Themen aus der letzten Sitzung

3.2 Neue Themen 

3.2.1 Mitgliederversammlung

Raum ist reserviert, Einladung zur Mitgliederversammlungen sind erfolgt, restliche Absprachen zur Aufgabenverteilung erfolgen am Tag der nächsten Vorstandssitzung, Andrea kümmert sich um die Kassenprüfer

4. Sonstiges

7. Termine

19.07.2022 19Uhr DOS Treffen im BierCafé West
21.08.2022 Mitgliederversammlung

8. Auf die nächste Sitzung verschoben

Protokollgenehmigung

9. Nächster Termin

Die nächste Vorstandssitzung findet voraussichtlich am 07.08.2022 um 19 Uhr statt.

10. nichtöffentlicher Teil

Nein

11. Schließung der Sitzung

Die Versammlungsleitung schließt die Sitzung um 19:20 Uhr. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.